Entdecken Sie “Was unser Essen wirklich kostet"!

Die Übernutzung der Böden, die Verschmutzung der Gewässer, der Verlust an Artenvielfalt und die Auswirkungen auf das Klima verursachen Schäden in Milliardenhöhe. Fakt ist: Würden die Preise für unsere Lebensmittel der Wahrheit entsprechen, würden konventionelle wesentlich mehr kosten als Bio-Lebensmittel. 
Doch wie hoch ist der Unterschied wirklich? Welche ökologische und soziale Kosten schieben wir tatsächlich auf die nachfolgenden Generationen, auf unsere Kinder und Enkelkinder ab? Die Nachhaltigkeitsblume von Nature & More zeigt es Dir auf einen Blick!

Schau dir unsere FAQ’s an!
Wir haben eine Liste mit häufig gestellten Fragen (und den Antworten darauf!) zusammengestellt. Du findest sie hier.

Warum wir uns billig nicht mehr leisten können
Unsere Lebensmittel stecken – so, wie sie heutzutage hergestellt werden –  voller versteckter Kosten. Für unser Miteinander, für unsere Umwelt und für jeden Einzelnen von uns. Denken Sie beispielsweise an Schadstoffemissionen, Abwasser, den Einsatz von Pestiziden, Lohndumping oder die Folgekosten für unser Gesundheitssystem durch die Behandlung ernährungsbedingter Krankheiten. Diese versteckten Kosten sind inzwischen so enorm, dass sie die vermeintlich „kleinen Preise“ unserer Lebensmittel schnell verblassen lassen. Diese Kosten werden auf rund 4,8 Billionen $ jährlich geschätzt. 

Wenn Sie an der Supermarktkasse Ihre Einkäufe bezahlen, werden Ihnen diese Kosten, die Ihre Waren bei der Herstellung verursacht haben und noch verursachen werden, in aller Regel nicht in Rechnung gestellt. Wohl aber Ihren Kindern und den künftigen Generationen. Und auch Sie zahlen letztendlich für die billigen Lebensmittel drauf – nicht im Discounter, wohl aber als Steuerzahler und über die steigende Beiträge für Krankenversicherung und Wohnnebenkosten. Je weniger Verantwortung ein (landwirtschaftliches) Unternehmen für Mensch und Umwelt übernimmt, je gedankenloser es mit den Ressourcen umgeht und je weniger nachhaltig es wirtschaftet, umso größer der scheinbare „Gewinn“, den es abwirft. Aber in Wahrheit ignorieren wir die wirkliche Kosten einfach.

Wahre Kosten brauchen wahrhaftige Preise
Es ist an der Zeit, unsere Buchhaltung zu überdenken! Wir sind auf dem Weg hin zu einer neuen Bewertung von „Gewinn“, die Menschen und Umwelt nicht Außen vor lässt, sondern mit einschließt – und das, was unterm Strich dabei herauskommt, für jeden sichtbar macht. Den sozialen und ökologischen „Fußabdruck“, den unsere Lebensmittel und deren Produktion hinterlassen, übersetzen wir in ungeschönte Preisetiketten. So sehen Sie bereits im Laden, welche Auswirkungen „Ihr“ Produkt auf die verschiedenen Bereichen (wie Klima, Wasser, Boden, Soziales) hat. Außerdem können Sie verschiedene Anbaumethoden wie konventionelle und biologische Landwirtschaft direkt miteinander vergleichen – und der Gegenüberstellung Konsequenzen folgen lassen. Entscheiden Sie sich bewusst für das Produkt mit dem meisten Mehr-Wert und stimulieren so die Art von Nahrungsmittelproduktion, die einen positiven Einfluss auf uns und unsere Mitwelt hat.

Nature & More ist stolz darauf, Ihnen in Zusammenarbeit mit der FAO, der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, die tatsächlichen Kosten von Lebensmitteln auf Verbraucherebene präsentieren zu können. Auf dieser Website sowie an unserem POS bieten wir den Verbrauchern interessante Informationen über die wahren Kosten und die Vorteile von Bio-Obst. Wir haben bereits Rechnungen für Zitronen, Orangen, Trauben, Ananas, Äpfel, Birnen, Tomaten, Karotten und Avocados aufgestellt! Diese Kosten werden in unserer Nachhaltigkeitsblume angezeigt.

Wie Nature & More die wahren Lebensmittel-Preise berechnet
Das Full Cost Accounting Project (2014) der FAO dient als Modell für die „Was unser Essen wirklich kostet“-Kampagne. 2014 veröffentlichte die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) den Bericht Food wastage footprint: full cost accounting (dt.: Footprint der Lebensmittelverschwendung: Vollkostenrechnung). Wir haben diesen Bericht als Ausgangspunkt genutzt, um versteckte Kosten von Bio-Obst mit seinen nicht biologisch angebauten Gegenstücken zu vergleichen. In enger Zusammenarbeit mit Partnern wie die FAO, EY und Soil & More International haben wir einen praktischen Ansatz entwickelt. Weitere Einzelheiten zu den Berechnungen finden Sie in unseren FAQ

Eine Änderung der Gewinndefinition: Berechnung der tatsächlichen Kosten für Lebensmittel, Landwirtschaft und Finanzen
Im Juni 2017 haben wir HRH Prince Charles die Ergebnisse unseres Pilotprojekts „True Cost Accounting for Farming, Food and Finance" (dt.: Berechnung der tatsächlichen Kosten für Lebensmittel, Landwirtschaft und Finanzen) vorgelegt. Bei diesem Pilotprojekt, das von EY und Soil & More International durchgeführt wurde, haben wir uns nicht nur die Produkte angesehen, sondern auch eine Gewinn- & Verlustrechnung der tatsächlichen Kosten für Eosta als Unternehmen erstellt. Der daraus resultierende Bericht präsentiert eine praktische Methode und Grundlagen für die Durchführung der tatsächlichen Kostenberechnungen in KMU aus den Bereichen Landwirtschaft, Nahrungsmittel und Finanzen. 

Sie sind hier

Sehen Sie sich unser Video an. Dort werden Ihnen alle Grundlagen erklärt!

 

Überprüfen Sie die tatsächlichen Kosten Ihre Nature & More Produkte online!

Mit dem 3-stelligen Code auf Ihren Produkten können Sie den Erzeuger besuchen und sich seine Nachhaltigkeitsblume ansehen. In der Blume werden die tatsächlichen Kosten dargestellt. Aktuell haben wir Berechnungen der tatsächlichen Kosten für:

 

Krispijn van den Dries met BD-wortelen

Informationen zu den tatsächlichen Kosten in den Regalen
Sehen Sie sich unsere attraktiven Flyer mit den Informationen zu den wahren Kosten an, die Nature & More Bio-Obst mit seinen nicht biologisch angebauten Gegenstücken vergleichen und  Sie werden selbst feststellen: biologisch ist nicht zu teuer, aber herkömmlich ist zu billig!

True Cost Accounting for Food, Farming and Finance

Downloaden Sie den Bericht hier:

Die Nachhaltigkeitsblume

Die Nachhaltigkeitsblume ist der Kern unseres Geschäfts. Jeder Nature & More-Erzeuger hat seine eigene Nachhaltigkeitsblume. Sie gibt Auskunft über sein individuelles Engagement in den jeweiligen Nachhaltigkeits-bereichen. Mehr Infos hier.